Vinschgau Südtirol
  • Trails für Biker

Trails vom Feinsten

wir haben Trails gebaut

2012 hat die Bikeschule vinschgauBIKE mit mehr als 400 Stunden unentgeltlich beim Bau des Sunny Benny Trails von St. Martin mitgearbeitet. Bereits 2011 legte Matze den oberen Teil des Holy Hansen Trails von der Weiskaser Alm bis zum Einstieg des Wanderwegs Nr. 1 an.

Doch es sollte noch drei Jahre dauern, bis der Holy Hansen seine entgültige Linienführung erhalten sollte. Unzählige Sitzungen und Begehungen mit Grundeigentümern, Förstern, Nationalpark Ranger, Gemeindevertreter und Tourismusverein Schlanders Laas waren notwendig ehe im Jahr 2014 der heutige Holy Hansen Trail gebaut werden konnte.

Von den ersten Skizzen, Landkarten mit dem Wegverlauf und Querschnitten, der technische Bericht für die Baukonzession, alles stammte direkt aus der Feder von Matze Gruber. Gebaut wurde der Trail mit einem 800 kg leichten Bagger mit 80 cm Spurbreite und viel Handarbeit von den Bikeguides von VinschgauBIKE.  Bis heute pflegt Matze und die vinschgauBIKE Guides den Trail unentgeltlich.

Die gute Zusammenarbeit beim Holy Hansen Trail brachte 2015 einen weiteren Trail hervor, paralell zum 14 Wanderweg von Patsch wurde der Propain Trail in knapp 3 Monaten realisiert. Auch beim Propain Trail führte von der ersten Planung bis zur Umsetzung Matze Gruber und VinschgauBIKE die Regie.

Ein weiterer, wenn auch kurzer Trail entstand ebenfalls 2015 oberhalb vom Aigenhof am Nördersberg. Da die Grundeigentümer am Aigenhof eine Hofumfahrung wünschen, wurde der knapp 1 km lange Trail als Verbindung zum 4er Trail nach Morter angelegt.

Neben Matze Gruber hat bei den 3 Projekten in Schlanders besonders Gabriel Tappeiner mitgearbeitet. Gabriel hat im Herbst 2015 die Firma Traildoctors gegründet, welche aktuell die ordentliche Instandhaltung der Trails und Wanderwege in Latsch übernommen hat.

 

Instagram

@vinschgaubike