Flowiger Start

Panorama

Auftanken und Rasten

Start: Do. 11.10.18 - 09:00 UHR ⟩ am Bikepoint Goldrain Vinschger Zugtrail Nordseite Flowtrails und Waalwege Flowtrails im Wald

Oft reichen nur einige Meter auf einem Trail und dein Mountainbike Tag ist schon gerettet. Solche Trails hat der Zugtrail zwischen Glurns und Prad wie an der Perlenschnur gezogen. Aber auch das Finale von Laas bis Goldrain muß sich nicht verstecken.


Viel Flow und Kurven

So muß es sein, perfekter Start

Wir shutteln vom Bikepoint Goldrain bis an den Trail Einstieg oberhalb von Glurns. Und bereits nach den ersten Trail Metern hat dich der Zugtrail schon in seinen Bann gezogen.

Kein Trailbau Experte einen Weg nicht in die Landschaft legen. Überraschend ist auch die Vielfalt, schnell über offene Weideflächen, dann wieder verschwungen durch den Wald, mal fordernd mit einigen kurzen Gegenanstiegen. So und nicht anders müssen perfekter Trails sein.

Ruine und die Churburg in einem Blick.

Zeit für ein wenig Geschichte

Wir kommen an der Riune Lichtenberg vorbei. Hier lohnt ein kurzer Besuch und machen uns dann auf einen knapp 200 hm langen Ansteig vorbei an den Pinet Höfen.  Nun überrascht auch alte Zugtrail Kenner ein neues Trailstück.

Wo man früher durch die bewirtschafteten Wiesen fuhr, ist jetzt oberhalb vom Bauernhof ein flowiger Trail angelegt worden. Win-Win Situationen sind eben die beste Lösung :-)

Auf Waalwegen und am Suldenbach entlang erreichen wir mit knurrendem Magen Prad am Stilfserjoch.

Prad vom Zugtrail aus gesehen.

Auf die Via Claudia Augusta

Zum Verdauen rollen wir zunächst bis zum Marmordorf Laas auf der Via Claudia Augusta entlang. Zwar gab es urspünglich auch für diesen Abschnitt eine Verbindung am Berg, aber lohnende Trails sind hier keine dabei.

Aber in Laas kämpfen wir uns noch ordentlich bergauf, die Belohng sind dann der Sektor 7 des Holy Hansen und der Aigentrail und wenn die Luft für ein Open End reicht hängen wir noch einige Waalwege rund um Morter dran.

Trailiges Finale nach Goldrain

Für wen geeignet?

Der Vinschgauer Zugtrail in der heutigen, abgeschwächten Fassung ist für alle Könnerstufen geeignet. Die Trails fordern solide Grundtechnik und du mußt Luft für einige Höhenmeter haben.

Da wir auf Naturtrails unterwegs sind, wünschen wir einen normalen Helm (keinen Fullface). Weitere Sicherheitsausrüstung sind Brille, Handschuhe und Knieschoner.


Do. 11.10.18
Vinschger Zugtrail Nordseite Flowtrails und Waalwege