Typisch Sonnenberg

Ausblick Genießen

Start: Mi. 23.05.18 - 10:00 UHR ⟩ am Bikepoint Goldrain Sonnleitn Special Feinste Sonnenberg Trails Eine stimmige Enduro Tour und abwechslungsreiche Sonnenberg Trails.

Unverkennliche Sonnenberg Trails mit feinsten Enduro Charakter zwischen Tanas und Allitz und ein technisch oft anspruchsvolles Finale bringen Trail Liebhaber in Wallung.


Viel Flow und Kurven

Flow unterhalb von Tanas

Vom Bikepoint in Goldrain starten wir mit dem Shuttle in Richtung Tanas. Zum Einrollen bis zum Bergdorf Tanas nehmen wir uns 20 Minuten Zeit. Am westlichen Dorfausgang startet der 23er Trail.

Der Trail bleibt lange auf gleicher Höhe, im rythmischen Auf und Ab wechseln Flow und kurze und bissige Anstiege ab. Einige kurze Trailabschnitte dürften Höhenängstler aus der Fassung bringen, kurz Schieben ist angesagt.

Vom Großboden bis nach Allitz erwarten uns nur noch Tiefenmeter. Wir genießen beim Gasthof Sonneck ein richtiges tradizionelles Mittagessen.

Auf und Ab bis Laas

Leichte Kost wird schnell verdaut.

Nach dem Mittagessen müssen wir einen ordentlichen Anstieg hinter uns bringen. Wir klettern in Richtung Gadria Tal und erreichen nach 400 hm den verfallenen Madatsch Hof. Ein kurzer Trail quert zum Einstieg des Kortscher Sonnenberg Trails.

Zeit ein wenig zu verschnaufen, dann geht's in den beliebten Trail, welcher seit 2016 mit einem Shuttle Verbot bedacht ist.

Typisch Sonnenberg, hier oberhalb von Kortsch

Finale furioso nach Kortsch

Der Trail startet mit einer flachen Querung. Einige Steinplatten müssen umfahren werden, vielleicht auch der eine oder andere Kuhfladen (Hinweis: Wir fahren hier über eine Weide).

Ab dem Weidezaun wirds dann steiler und eckiger. Der Trail wirbelt im wilden Zick Zack talwärts, einige Spitzkehren fordern auch Cracks, hier lohnt es sich, ab und an den Fuß zu setzen. Nach einer (empfohlenen) Schiebepassage von einigen Metern erreichen wir den Forstweg.

Einige hundert Meter später erreichen wir den Einstieg zum 8er Trail. Dieses Trail Finale ist ein flowiger und krönender Abschluß dieser Tour.

Ausblicke pur

Für wen geeignet?

Auf dieser Tour werden einige Skills und ein gutes Stück Kondition gefordert. Die Trails sind unterschiedlich anspruchsvoll. Wer auf den Trails in St. Martin Spaß hat, dem sei diese Tour auch empfohlen.

Da wir auf Naturtrails unterwegs sind, wünschen wir einen normalen Helm (keinen Fullface). Weitere Sicherheitsausrüstung sind Brille, Handschuhe und Knieschoner.


Mi. 23.05.18
Sonnleitn Special Feinste Sonnenberg Trails