Bike Saison Start 2018

Bike ⟩ Saison ⟩ 2018 ⟩ Vinschgau Ein Blick hinter die Kulisse 12.04.2018 von Matze Grubby

Noch bevor wir vinschgauBIKEr unsere Gäste zu den Event Klassikern Funduro und vinschgauBIKE & Friends Week empfangen haben, gab es jede Menge Arbeit zu leisten. Wer gerne einen Einblick in unsere Planung haben will, darf gerne weiterlesen.


Nach der Saison ist vor der Saison.

Bereits anfangs November legen wir den Grundstein für die nächste Bike Saison. Unsere Gäste müßen ihren Bike Urlaub oft bereits in dieser Zeit festlegen. Deshalb stehen unsere wichtigsten Events bereits ab Mitte November im Netz.  Auch unsere Bike Partner Betriebe sind bereits fleißig und aktualisieren ihre Homepages und Prospekte.

Der frühe Ostertermin wirft einige Fragezeichen auf. Wie wird der kommende Winter? Ist er milde und schneearm wie der vorige, oder starten wir die Saison mit Schnee?

Gefährlicher Lawinenabgang

Ein normaler aber harter Winter

Bereits Ende Februar zeichnet sich ab, daß sich der Winter 2018 lange halten wird. Es hat zwar nicht übermäßig viel geschneit, aber vergleichbar zu den vergangenen Jahren ist der Schnee regelrecht festgefroren.

Noch Anfangs März war der Montani Trail noch eisig und kaum zu fahren. Auch am Sonnenberg bei St. Martin oder auf dem Propain Trail war ab 1.300 m Schluß. Jetzt zählt jeder sonnige Tag, jeder Plus Grad. Und vielleicht kommt er doch, der rettende Föhnwind. Eben dieser Nordföhn sorgt für eis- und schneefreie Trails hier im Vinschgau.

Vinschgau Wetter leicht erklärt.
Erst kurz vor Ostern offen und trocken. Der Propain Trail.

Eis, Schnee, Holzarbeiten.

Noch 10 Tage bis zu unserem Saisonsstart. Jetzt wird es Ernst. Welche Trails stehen für das Funduro Season Opening zur Verfügung?  Welche Trail Vielfalt können wir den vinschgauBIKE & Friends Week Teilnehmern in der Osterwoche bieten?

Trotz grausigem Wetter starten wir unseren Trail Check. Jetzt wäre ein E-Bike wünschenswert, aber andererseits muß auch die Kondition aufgebaut werden.

Auf der Nordseite ist bei 1.000 m Schluß, gerade mal bis zum Wiebenhof schaffen wir es Mitte März. Der Sector 7 des  Holy Hansen Trails ist fast ausgeapert, am Aigen Trail liegt noch Schnee, Montani und der Latscher Trailzauber sind mittlerweile fahrbar. Hier und da ein umgefallener Baum, aber das stört nicht wirklich.

Auf der Sonnenseite checken wir die Abfahrt von der Seilbahn St. Martin. Der Vorderreifen rollt jetzt noch über den festgefrorenen Schnee. Hier besteht gute Hoffnung bis Ostern. Der Propain Trail ist von der Patscher Riede abwärts schneefrei, der oberste Abschnitt ist wegen Holzarbeiten sowieso bis Ostern gesperrt.

Wir weiten unseren Trailcheck in Richtung Kortscher Sonnenberg und Laas aus. Der 8er Trail bei Kortsch ist fahrbar und bereits vom Wegpfleger des Tourismusverein Schlanders in Tip Top Zustand hergerichtet. Wieder eine Tour mehr, welche wir unseren Gästen anbieten können.

Unterhalb von Tanas verläuft der 23er Trail, eine schöne Trailquerung. Der Forstweg von Laas ist bis zum Trailhead ebenfalls gut fahrbar, aber am Ende des Trails sind ebenfalls Holzarbeiten im Gange. Fleißige Arbeiter fällen Schwarzkiefern um den lästigen Prozessionsspinnern die Grundlage zu nehmen. Der Beaufsichtigte sagt uns zu, daß der Trail am verlängerten Osterweekend passierbar sein wird.

Mit dem Nordseiten Zugtrail zwischen Glurns und Prad und dem unteren Leiten Trail haben wir genug Möglichkeiten, um unseren Teilnehmern 8 Tage lang ein interessantes Trailprogramm zu bieten.

Frühling im Vinschgau :-)

Von Biker für Biker.

Wir veröffentlichen unseren Vinschgau Trail Report eine Woche vor Ostern. Im mtb-news Forum warten Biker hart auf Infos aus dem Vinschgau. Unser Trailreport sprengt an mehreren Tagen vor Ostern die Rekordmarke von fast 1.000 Seiten Aufrufen täglich. Nicht wenige Biker bedanken sich für diesen Service mit freundichen Mails, Likes oder Kommentaren auf Facebook.

"Von Biker für Biker". Nur ein gut informierter Biker ist ein guter Biker und begibt sich selbst und andere nicht in Gefahr.

Trail Riding Sonnenberg :-)

Bike Saison Start

Das Funduro Event war Spaß wie immer. Und auch unsere "VinschgauBIKE & Friends Week" war ein toller Erfolg. Das Wetter war besser als erwartet, ebenfalls die Kondition und Trailhunger unserer Teilnehmer.

Gigi, ein langjähriger Gast bemerkte: "Toll, aus der Not heraus sind wir dieses Jahr Trails gefahren, welche jahrelang nicht mehr im Programm waren. Weiter so."

Dem ist zu einem perfekten Saisonsstart nichts mehr hinzuzufügen. Der Vinschgau bietet auch bei reduzierten Trailmöglichkeiten immer noch Trailspaß für eine Woche.

Und so nebenbei: In 8 Tagen haben wir 5.400 hm und dank der perfekten Hilfe von Michi vom Mobil-Car Bikeshuttle haben wir es auf fast 12.000 tm geschafft. Was sagt ihr dazu?

Das vinschgauBIKE Team dankt allen Gästen und Freunden für den perfekten Bike Saisonsstart im Vinschgau. Bleibt gesund und bis bald.

Fröhliche Biker.