Sedona Epische Trails

Geniale Trailpassagen

Cactus Land

Wüste kann so vielfältig sein.

White Line

Sa. 02.05.20 - Sa. 16.05.2020 € 3.300 Best of South USA Arizona-Utah MTB Roadtrip MTB Roadtrip durch Nevada, Arizona und Utah. Die besten Trails auf roten Felsen.

Las Vegas, Start und Ziel unseres Bike Road Tripps durch den Süden der USA. Rote Felsen, wilde Nationalparks, Rampage Location, coole Trails. Noch 2 Plätze frei!!!


Es startet und endet in Las Vegas.

Und dazwischen gibt es rote Felsen mit Megagrip und alle Facetten von Steppe und Wüste die man auf dem nord-amerikanischen Kontinent finden kann. Das beste in Utah und Ariziona gibt es genau hier.

Unser Trip kurz beschrieben:

Wir empfangen euch am Samstag am Flughafen in Las Vegas (NV) und setzen euch zwei Wochen später dort wieder ab. In den zwei Wochen besuchen wir die besten Spots, fahren die bekanntesten und schönsten Trails in Utah und Arizona.

Unser grobes Programm:

Damit wir nicht der Spielsucht verfallen, verlassen wir Las Vegas und reisen am ersten Tag morgens ostwärts. Nach 2 Stunden erreichen wir die Ortschaft Hurricane und Virgin,  Austragungsort der Redbull Rampage und ein idealer Ausgangspunkt für Touren in den umliegenden National Parcs.  Gooseberry Trail, Jem Trail, Hurricane Rim Loop, Whole Guacamole heißen die vielversprechendsten Trails. 

Hier können wir uns auch optimal an den Grip auf den versteinerten Sanddünen gewöhnen.

Nach zwei Tagen machen wir uns auf den Weg nach Moab. Einzigartige Landschaften erwarten uns auf den Weg in den Bryce Canyon National Park.  Im Herzen des einzigarten National Pars ist der Thunder Mountain Trail.

Next stop Moab (UT): Die Pilgerstätte für Mountainbiker, Kletterer und sonstige Outdoor Freaks. Rote Sandsteinfelsen mit mega Grip warten auf uns: Captain Ahab, Asama Back, Gold Bar Rim, Porcupine Rim.

Nach vier Tagen geht's am Colorado River nach Süden. Atemberaubende Landschaften entdecken wir auf den Weg nach Sedona. Wir machen einen Stop in Page und wandern durch den  Anthelope Canyon und auch am Horseshoe Bend halten wir kurz.  Wir werden am Abend in Sedona eintreffen, somit können wir diesen Tag als Erholung aber mit vielen schönen Eindrücken genießen.

In den nächsten  Tagen zeigen wir euch die Trail Highlights in Sedona. Hiline Trail, Hangover Trail und natürlich Hog Haven Trail mit den wohl berühmtesten hundert Metern White Line stehen auf dem Programm.

Gegen Ende des Trips zieht es uns wieder zurück nach Las Vegas. In der Nähe der Zockerstadt gibt es auch noch einige Trail Highlights und ein wenig Zeit zum "Zocken wird uns sicher auch noch bleiben".

Einige Tipps vorweg.

Flüge

Flüge nach Las Vegas gibt es von verschiedenen Airports in Deutschland oder der Schweiz. Direktflüge wären optimal. Wenn kein Direktflug möglich ist, dann versuche Stopps außerhalb der USA zu buchen. Bei Zwischenstopps in den USA musst du an diesem Flughafen samt Gepäck durch die Kontrollen. D.h. du musst dein Bike nochmals schleppen und wieder abgeben.  Ein guter Tipp:  Island Air hat günstige Flüge, der Bikekoffer mit 32 kg Gewicht kostet nur etwa 80 Euro.

Generell musst du für die Flüge samt Bike ca € 900 - € 1.200 rechnen.

Einreise in die USA

Die Einreise in den USA erfordert ein ESTA Visum, dieses musst du unbedingt vorab online beantragen und bezahlen (ca. € 14, gültig für zwei Jahre). Überprüfe auch deinen Reisepass, dieser soll eine Restgültigkeit von mehr als einem Jahr haben.

Gepäck

Zu viel ist zu viel, zu wenig ist zu wenig. Wäscheservice resp. -möglichkeit finden wir in den meisten Unterkünften oder in öffentlichen Waschsalons. Uns erwarten angenehme bis warme Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad.

Also reichen 4 Bike Outfits und Freizeitbekleidung. Eine detaillierte Packliste gibt's von uns.

Übernachten und Essen

Wir übernachten in Hotels aber meist in Condos (Ferienhäusern mit mehreren Schlafzimmern). Condos bieten mehr Platz und es besteht die Möglichkeit selbst zu kochen. Die amerikanische Küche hält Leckerbissen für uns bereit wie Steaks, Hamburger aber selbst gekocht, schmeckt doch viiieeel besser.

In Restaurants muß ein obligatorisches Trinkgeld in Höhe von ca. 20% einkalkuliert werden. In unserem Paketpreis ist die Übernachtung im Doppelzimmer einkalkuliert (Einzelzimmer Zuschlag € 500).

Das optimale Bike

Für diesen Roadtrip ist ein Trail Bike bis Enduro Bike am sinnvollsten. Das Bike braucht gute Reifen mit Downhill Karkasse, Tubeless System ist ratsam. In den Bike Koffer müssen alle bike-spezifischen Ersatzteile, wie Schaltaugen, Bremsbeläge, einige Ersatzspeichen.

Geniale Natur und Trails, hier der Bryce Canyon

Im Preis inbegriffen.

  • 14 Tage Roadtrip zu den schönsten Bike-Spots der in Nevada, Utah und Arizona
  • 14 Übernachtungen im DZ in Hotels oder Ferienhäusern
  • Komplettes Guiding von vinschgauBIKE und teilweise Local Guides
  • Gruppengröße: 6 Personen pro Gruppe, maximal 2 Gruppen.
  • Mietautos für den gesamten Roadtrip
  • Alle Lifttickets und externen Shuttle-Gebühren

Im Preis nicht enthalten:

  • Hin- und Rückflüg nach Las Vegas mit Sportgepäck (ab ca. 900 €)
  • Kaution bei Hotel Übernachtungen (wird auf der Kreditkarte blockiert und wieder frei gegeben, wenn das Zimmer ordnungsgemäß verlassen wird)
  • Einzelzimmerzuschlag (500 €)
  • Mahlzeiten, Getränke, Trinkgeld.
  • Jeeptour oder ähnliches
  • ESTA und VISUM Gebühren
Traum Bike Trails in Moab

Zielgruppe

Für Trailsurfer mit guter Kondition. Bei langen Touren nutzen wir Shuttles, für Touren in den Trail-Systems sind Shuttles nicht möglich oder sinnvoll. Viele Uphills werden auf Trails absolviert. Dafür genießt man die Abfahrten gefühlt doppelt bis dreimal so lange. Die Trails sind großteils genial flowig, aber auch technisch anspruchsvoll und kurzzeitig ausgesetzt.

In den Rucksack gehören reichlich Flüssigkeit, einige Riegel, Wechselkleidung und ein Erste Hilfe Koffer und evtl. individuelle Medikamente.

Wir empfehlen einen normalen Helm, lange Handschuhe, Knie- und Ellenbogenschoner sowie einen Rucksack mit Protektor. Wir raten auch zum Abschluß einer Reisekrankenversicherung.

Roadtrip Länge: Nicht nur meilenlange Trails sondern auch einige Roadmeilen stehen auf dem Programm. Wir legen in den 14 Tagen knapp 1.500 km zurück, schöne Seitenblicke sind auch vom Highway aus garantiert. Für Amis ein Weekend Trip, für uns Europäer ganz schön harter Tobak. Durch die gemäßigte Reisegeschwindigkeit und den guten Straßen empfanden wir das Reisen aber immer als angenehm. Wir haben unseren Roadtrip so geplant, daß wir auch an Transfertagen zumindestens eine Halbtagestour fahren können.

White Line Trail.

Einzigartes Erlebnis mit Freunden.

Schon bei meinem ersten Roadtrip durch die USA und Kanada im Jahr 2009 habe ich mich  in die Rocky Mountains und Moab verliebt. Im Sommer 2014 hatten ich und meine Freundin Tina die Gelegenheit mit den Locals durch die Region zu ziehen. 2016 und 2018 haben wir die Trails in Arizona kennen und lieben gelernt. Nicht nur die besten Trails, sondern auch die hippsten Kneipen, Bars und Brauereien werden wir euch auf diesem Roadtrip zeigen.

Einige Infos findest du unter:


Best of South USA Arizona-Utah MTB Roadtrip € 3.300
Sa. 02.05.20 - Sa. 16.05.2020